FOR:Nhome
Humboldt-Universität zu Berlin    ·    Nordeuropa-Institut
Forschungsgruppe Nordeuropäische Politik e.V.
Research Group for Northern European Politics
Buchpräsentation

01.04.2098, 18:30 Uhr
Felleshus, Nordische Botschaften
Rauchstraße 1, 10787 Berlin


Robin M. Allers
Besondere Beziehungen. Deutschland, Norwegen und Europa in der Ära Brandt (1966-1974)
Band 2 der Reihe Willy-Brandt-Studien

Die Zeit Willy Brandts als Außenminister und Bundeskanzler steht für eine neue Ära in den Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Norwegen. Gemeinsame Interessen rückten in den Vordergrund. Das Verhältnis beider Länder hatte bald den Charakter einer special relationship. Daran konnte auch der 1972 gescheiterte EWG-Beitritt Norwegens nichts mehr ändern. Ein Durchbruch war geschafft.
Die Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung hat den Autor für seine Dissertation mit dem Willy-Brandt-Preis 2007 für Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet.

Programm
Grußworte:
Sven Erik Svedmann, Botschafter des Königreich Norwegen
Parlamentarischer Staatssekretär Franz Thönnes MdB, Vorstand der Norwegisch-Deutschen Willy-Brandt-Stiftung
Ministerialdirektor a.D. Karsten Brenner, Vorstandsvorsitzender der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung
Vortrag
Dr. Robin M. Allers
Empfang



[zurück]