FOR:Nhome
Humboldt-Universität zu Berlin    ·    Nordeuropa-Institut
Forschungsgruppe Nordeuropäische Politik e.V.
Research Group for Northern European Politics
Lange Nacht der Wissenschaften 2009

FOR:N hat sich auch 2009 an der Langen Nacht der Wissenschaften am 13. Juni 2009 beteiligt.




Wir bieten Erste Hilfe in Fragen über Gesellschaft und Politik Nordeuropas.

Mit Politik und Nordeuropa verbinden wir meistens einen vorbildlichen Sozialstaat, ausgezeichnete Bildungssysteme und friedfertige Konfliktlösungen. "Erste-Hilfe-Kurse" sollen die Aufmerksamkeit auf Themen lenken, die sonst nicht so im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen: Sind die Skandinavier gute Europäer? Wie komme ich als Zahnarzt nach Schweden? Warum ist der Norden viel größer, als wir eigentlich immer denken?

In drei thematisch ausgerichteten "Erste-Hilfe-Kursen" erklären wir die Ergebnisse der Europawahlen aus nordeuropäischer Sicht, präsentieren die Viefalt der regionalen Kooperationsbeziehungen in Nordeuropa und fragen, wie die Arbeitsmärkte im Norden auf die Finanzkrise reagieren.
Für akute Fragen zu Politik und Gesellschaft Nordeuropas bieten wir darüber hinaus eine Notfallversorgung an unserem Stand.

Wir laden Sie ein zu unseren Workshops im Foyer des Seminargebäudes am Hegelplatz:

17.30 und 20.30 Uhr: Die Europawahlen aus nordeuropäischer Perspektive mit Christin Skiera
19.00 und 22.30 Uhr: Arbeiten im Norden mit Valeska Henze
19.30 und 0.00 Uhr: Regionale Kooperation in Nordeuropa mit Krister Hanne

Wir beteiligen uns mit den "Erste-Hilfe-Kursen" am Programm des Nordeuropa-Instituts, das eine Vielzahl von interessanten und spielerischen Exkursionen nach Norden anbietet.
Ein besonderer Höhepunkt in den Abendstunden sind die Schnupperkurse im Finnischen Tango von FOR:N-Mitglied Jochen Hille: Erlernen Sie die Grundschritte des finnischen Tangos und machen Sie eine kleine Reise in die schnee- und schmalzbedeckten Weiten der finnischen Musik, wie wir sie aus den Kaurismäki-Filmen kennen. (Vorkenntnisse oder besonderes Schuhwerk sind nicht erforderlich.)

21.00, 23.30 und 0.30 Uhr: Finnischer Tango mit Jochen Hille


Weitere Informationen:

[zur Seite des Nordeuropa-Instituts]
[Programm des Nordeuropa-Instituts als pdf-Download]
[Webseite der Langen Nacht der Wissenschaften 2009]

[Informationen und Material zum Thema Arbeiten im Norden]


[zurück zum Archiv]